Header Unternehmen
  • Sie sind hier:

Stadtwerke springen für insolventen Energielieferanten ein

(vom 13.02.2019)

Die Meldungen über insolvente Energie-Anbieter häufen sich
Stadtwerke lassen Kunden nicht im Dunklen sitzen und auch nicht frieren


Immer mehr Billig-Energie-Anbieter melden Insolvenz an und lassen oft ratlose Kunden zurück, die in vielen Fällen, wenn sie beispielsweise Vorauskasse bezahlt haben, auch noch einiges an Geld verlieren. „Kunden werden mit Versprechungen wie scheinbar günstigen Preisen, hohen Wechselprämien oder übertriebenen Rabatten gelockt. Doch eins muss klar sein - auch die Billiganbieter haben nichts zu verschenken.“, sagt Hans-Ulrich Kimpel Leiter Vertrieb und Energiehandel der Stadtwerke Neu-Isenburg. Die Bayrische Energieversorgungsgesellschaft mbH (BEV) verlängert nun die Liste der gescheiterten Lieferanten und lässt auch in Neu-Isenburg einige Kunden im Stich. Die Stadtwerke Neu-Isenburg sind als lokaler Grundversorger sofort für den insolventen Versorger eingesprungen. „Die betroffenen Kunden brauchen sich keine Sorgen machen, dass sie im Dunklen oder Kalten sitzen werden. Wir haben eine lückenlose Versorgung sichergestellt und sofort die Lieferung als Ersatzversorgung übernommen.“, so Hans-Ulrich Kimpel weiter. Die Stadtwerke empfehlen den örtlichen BEVKunden, sich schnellstmöglich mit den Stadtwerken in Verbindung zu setzen, um sich ein individuelles Angebot einzuholen.
Das Kundenmanagement der Stadtwerke berät betroffene BEV Kunden vor Ort:
Montag – Mittwoch 08:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr

Freitag  08:00 - 12:00 Uhr

oder telefonisch: unter der Service-Nummer 06102 246-199.

  • nach oben

Notdienst

Strom

(0 61 02) 246-299

Gas/Wasser

(0 61 02) 246-399

Servicehotline

06102 - 246-199

Montag - Freitag
08:00 - 18:00 Uhr

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08:00 - 15:30 Uhr

Donnerstag
08:00 - 18:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr

Störungsportal

Störungsportal

Helfen Sie uns Licht ins Dunkel zu bringen und melden Sie uns Störungen der Straßenbeleuchtung über unser Störungsportal.

Logo