Weiterscrollen

PURaqua

Seit 120 Jahren reinstes Wasser aus den Tiefen des Isenburger Waldes.

Frau mit Wasserglas

Wärme zum Wohlfühlen mit isyPURtherma

Lassen Sie sich ordentlich einheizen: Gas oder Wärme

Frau in der Badewanne

Pack`die Badehose ein ...

Erholung, Sport und Erfrischung im WaldSchwimmbad

Maskottchen auf dem Sprungturm

Stadtwerke und WaldSchwimmbad beteiligen sich an der Earthhour

(vom 21.03.2018)

Zur Earthhour am 24. März wird es in Neu-Isenburg für eine Stunde dunkel.

Auf der ganzen Welt gehen an etlichen Sehenswürdigkeiten und Gebäuden am 24. März in der Zeit von 20:30 bis 21:30 Uhr die Lichter aus. Doch nicht etwa wegen eines Stromausfalls – Nein! – Diese Aktion wird ganz bewusst durchgeführt und dient einer guten Sache: Dem Klima- und Umweltschutz.

„Bei dieser Aktion geht es uns darum, gemeinsam mit der Stadt Neu-Isenburg ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Wir freuen uns sehr, dieses Jahr das erste Mal bei der Earthhour teilzunehmen.“, so Kirk Reineke, Geschäftsführer der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH.

Sowohl die Außenbeleuchtung der Stadtwerke in der Schleussnerstraße, als auch die, des WaldSchwimmbads in der Alicestraße wird für 60 Minuten abgeschaltet.

Zu diesem Anlass veranstaltet der Wattclub – Bürgerinitiative für die Energiewende in Neu-Isenburg pünktlich zur Earthhour im Innenbereich des Quartier IV eine Lesestunde für Klein und Groß. Die Stadtwerke Neu-Isenburg unterstützen den Watt-Club bei seiner Aktion und isy, das blaue Eichhörnchen der Stadtwerke, verteilt Süßigkeiten zur Lesestunde.

zurück