Weiterscrollen

PURaqua

Seit 120 Jahren reinstes Wasser aus den Tiefen des Isenburger Waldes.

Frau mit Wasserglas

Wärme zum Wohlfühlen mit isyPURtherma

Lassen Sie sich ordentlich einheizen: Gas oder Wärme

Frau in der Badewanne

Pack`die Badehose ein ...

Erholung, Sport und Erfrischung im WaldSchwimmbad

Maskottchen auf dem Sprungturm

Stadtwerke eröffnen Elektro-Ladestation in der Tiefgarage der Hugenottenhalle

(vom 21.09.2018)

Offizielle Eröffnung am 28.09. ab 18:00 Uhr – mit dabei Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Priska Hinz

Wenn man in die Tiefgarage der Hugenottenhalle fährt, wundert sich der ein oder andere vielleicht über die zwei abgesperrten Parkplätze. Die Arbeiten an der neuen Elektro-Ladesäule sind fast fertig.

Am 28.09. eröffnen die Stadtwerke Neu-Isenburg eine Ladestation für Elektro- und Hybridfahrzeuge. Mit dabei Bürgermeister Herbert Hunkel und Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Priska Hinz.

Das ganze findet im Rahmen der Abschlussveranstaltung zum Integrierten Klimaschutzkonzept 2018 statt. Los geht’s um 18:00 Uhr in der Hugenottenhalle mit anschließendem Gang zur Tiefgarage.

zurück