Weiterscrollen

PURaqua

Seit 120 Jahren reinstes Wasser aus den Tiefen des Isenburger Waldes.

Frau mit Wasserglas

Wärme zum Wohlfühlen mit isyWÄRME

Lassen Sie sich ordentlich einheizen: Gas oder Wärme

Frau in der Badewanne

Pack`die Badehose ein ...

Erholung, Sport und Erfrischung im WaldSchwimmbad

Maskottchen auf dem Sprungturm

Stadtwerke blicken auf besucherstarke Freibadsaison zurück

(vom 21.09.2018)

WaldSchwimmbad bedankt sich bei 136.254 Badegästen

 

Viele heiße Tage bescherten dem WaldSchwimmbad in der Freibadsaison jede Menge Besucher. Besonders das neu errichtete modernisierte Kinderplanschbecken kommt besonders gut an.

Die Meldungen rund um das Isenburger Freibad häufen sich. Die Stadtwerke installieren einen kostenlosen WLAN Zugang, eröffnen ein neues Beach-Soccer Feld, und das Freibad wird zum beliebtesten Freibad im Rhein-Main-Gebiet gewählt.

„Wir freuen uns, dass wir unser Freizeit- und Erholungsangebot ständig erweitern und den Bedürfnissen und Wünschen unserer Gäste anpassen können.“, freut sich Kirk Reinke, Geschäftsführer der Stadtwerke.

Nun können die Stadtwerke mit neuen positiven Zahlen auffahren. Das Freibad knackt den Besucherrekord seid Wiedereröffnung des neuen Hallenbads. Insgesamt besuchten das Freibad 136.254 Badegäste, davon 96.592 Erwachsene und 39.662 Kinder.

„Den besucherstärksten Tag hatten wir am Freitag, dem 3. August mit insgesamt 3.906 Badegästen. Das sind 329 Badegäste mehr, als die 3.577 Besucher, die die letzten beiden Septemberwochen noch für das Schwimmen im Freien nutzten.“, erzählt Denis Dörschug, Badleiter des WaldSchwimmbads.

„Wir blicken auf eine besucherstarke Freibadsaison zurück, in der es dank der guten Vorausplanung und unserem geschulten Fachpersonal zu keinen Zwischenfällen kam. Vergleicht man die Zahlen so zeigt sich, dass im besucherstärksten Monat Juli in 2017 mit gerade Mal 20.221, in diesem Jahr der Juli mit 55.482 Badegästen deutlich zugelegt hat. Damit jeder einzelne Gast bei so vielen Besuchern einen angenehmen Aufenthalt in unserem WaldSchwimmbad erleben kann, ist viel Organisation notwendig.“, erklärt Reineke.

215 Schwimmer nutzten den letzten Tag der Saison zum Ausschwimmen und beendeten gemeinsam mit den Stadtwerken die Freibadsaison.

Alle Informationen rund um das WaldSchwimmbad erhält man unter www.waldschwimmbad-neu-isenburg.de, auch telefonisch unter 06102/ 246-271  oder direkt am Counter im WaldSchwimmbad.

 

zurück