Weiterscrollen

PURaqua

Seit 120 Jahren reinstes Wasser aus den Tiefen des Isenburger Waldes.

Frau mit Wasserglas

Wärme zum Wohlfühlen mit isyPURtherma

Lassen Sie sich ordentlich einheizen: Gas oder Wärme

Frau in der Badewanne

Pack`die Badehose ein ...

Erholung, Sport und Erfrischung im WaldSchwimmbad

Maskottchen auf dem Sprungturm

Sicher in die digitale Zukunft

(vom 21.03.2018)

Stadtwerke Neu-Isenburg mit neuem Informationssicherheits-Management-System (ISMS).

Die Stadtwerke Neu-Isenburg ist in Punkto Sicherheit sehr gut aufgestellt. Im Januar 2016 wurde hierfür ein weiterer wichtiger Baustein gelegt. Über 1 ½  Jahre wurden die internen Abläufe durchleuchtet und entsprechend bei Bedarf optimiert. Durch diese Prozedur wurden die internen Prozesse der Stadtwerke exakt dokumentiert und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als detaillierte Arbeitsanweisung ausgegeben. Damit wird es den erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht, die gewohnten Arbeitsschritte noch effizienter durchzuführen.

Das ISMS ist ein Managementsystem das die IT-Infrastruktur für die Versorgungsnetze und die dazugehörigen Abläufe regelt und optimiert. Mit dem ISMS, das auf den gesetzlichen Vorgaben der DIN ISO/IEC 27001 basiert, wurde die bereits sichere IT-Infrastruktur und die damit verbundene Informationstechnik gegen Angriffe durch Hacker noch sicherer.

Im Juli 2017 wurden die Stadtwerke dann erfolgreich zertifiziert. Durch diese Zertifizierung entspricht der regionale Energieversorger den strengen rechtlichen und gesetzlichen Vorgaben und ist somit weiterhin befähigt, die Strom- und Gasnetze in Neu-Isenburg sicher zu betreiben.

„Das hoch motivierte Projekt Team mit fundiertem Spezialwissen, sowie eine externe Unterstützung, haben maßgeblich dazu beigetragen, dass wir die Zertifizierung erfolgreich abschließen konnten.“, so Kirk Reineke Geschäftsführer der Stadtwerke Neu-Isenburg.

zurück