Weiterscrollen

PURaqua

Seit 120 Jahren reinstes Wasser aus den Tiefen des Isenburger Waldes.

Frau mit Wasserglas

Wärme zum Wohlfühlen mit isyWÄRME

Lassen Sie sich ordentlich einheizen: Gas oder Wärme

Frau in der Badewanne

Pack`die Badehose ein ...

Erholung, Sport und Erfrischung im WaldSchwimmbad

Maskottchen auf dem Sprungturm
  • Sie sind hier:

Bauarbeiten verursachen Kurzschluss und Stromausfall

(vom 30.08.2017)

Im Zusammenhang mit Umrüstungsarbeiten an den Schutz-/Leitplanken entlang der Sprendlinger Landstraße durch die zuständige Landesbehörde, wurde am 29.08.2017 ein Versorgungskabel der SWNI beschädigt, so dass es um 10:18Uhr im 20kV-Netz (Mittelspannung) zu einem Kurzschluss gekommen ist.

Das betroffene Kabel in Richtung Gravenbruch wurde daraufhin ordnungsgemäß automatisch abgeschaltet. Von diesem Stromausfall war zunächst 2/3 der versorgten Fläche von Gravenbruch betroffen.Die damit einhergehenden kurzzeitigen Spannungsschwankungen (kein Ausfall) sind in einem solchen Fall nicht vermeidbar und betrafen sogar das gesamte Versorgungsgebiet der Stadtwerke Neu-Isenburg.

Die zuständigen Mitarbeiter der Stadtwerke Neu-Isenburg GmbH haben sofort mit der Fehlersuche und dessen Eingrenzung begonnen.80% der unterbrochenen Kunden in Gravenbruch konnten nach 35 Minuten durch entsprechende manuelle Umschaltungen im Mittelspannungsnetz wiederversorgt werden. Nach ca. 50 Minuten konnte auch bei den restlichen betroffenen Kunden die Stromversorgung wiederhergestellt werden.

  • nach oben
Logo