Weiterscrollen

PURaqua

Seit 120 Jahren reinstes Wasser aus den Tiefen des Isenburger Waldes.

Frau mit Wasserglas

Wärme zum Wohlfühlen mit isyWÄRME

Lassen Sie sich ordentlich einheizen: Gas oder Wärme

Frau in der Badewanne

Pack`die Badehose ein ...

Erholung, Sport und Erfrischung im WaldSchwimmbad

Maskottchen auf dem Sprungturm

Stromausfall aufgrund eines Brandes auf ehemaligem Bundesdruckerei/Rundschau-Gelände

(vom 22.09.2019)

Aufgrund eines Brandes in der Kundenmittelspannungsanlage des ehemaligen Bundesdruckerei/Rundschau-Geländes kam es am Samstag (21.09.) gegen 14:50 Uhr zu einem größeren Ausfall im Mittelspannungsnetz der Stadtwerke Neu-Isenburg.

Aufgrund eines Brandes in der Kundenmittelspannungsanlage des ehemaligen Bundesdruckerei/Rundschau-Geländes kam es am Samstag (21.09.) gegen 14:50 Uhr zu einem größeren Ausfall im Mittelspannungsnetz der Stadtwerke Neu-Isenburg. Betroffen waren das Gewerbegebiet um die Siemensstraße, das Wasserwerk  und die etwa Hälfte von Zeppelinheim.
Der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Neu-Isenburg unterstützte zunächst den Großeinsatz der Feuerwehr, um die restliche Stromversorgung des im Abriss befindlichen Areals abzuschalten und zu sichern.
Ab 16:15 Uhr wurde mit den umfangreichen Umschaltarbeiten zur Wiederversorgung des öffentlichen Stromnetzes begonnen. Um 17:24 Uhr konnten die ausgefallenen Netzbereiche wieder zugeschaltet werden und die Stromversorgung wurde wieder hergestellt.

Die Notstromversorgung des Wasserwerks und der zuständige Bereitschaftsdienst konnte den versachten Stromausfall erfolgreich kompensieren, so dass es keine Beeinträchtigung in der Wasserversorgung gab.

zurück